Blog

GOV - neue Kartenansicht

15.02.2017

neue Kartenansicht im GOV Das Geschichtliche Ortsverzeichnis (GOV) hat eine neue Kartenansicht bekommen. Damit wird nun die Ausdehnung von Verwaltungseinheiten besser sichtbar. Bisher war rechts auf der Seite eines Eintrags nur ein einfacher Marker zu sehen. Insbesondere bei größeren Verwaltungseinheiten wie Kreisen oder Bundesländern war das unbefriedigend. Seit gestern wird nun auch der Umriss solcher Verwaltungseinheiten dargestellt. So bekommt man schnell einen Überblick über die räumliche Ausdehung. Zur groben Orientierung dient weiterhin eine Übersichtskarte mit einer einfachen roten Markierung.

Die Informationen zur neuen Kartenansicht stammen ebenfalls aus dem GOV, es handelt sich hier um die Positionen der zugehörigen Wohnplätze. Da das GOV ein Mitmachprojekt (neudeutsch: Citizen Science Projekt) ist, wird man immer mal wieder auf Objekte stoßen, bei denen der Umriss nicht wie erwartet aussieht. Ist ein (historischer) Landkreis zu einem Punkt oder einem Strich zusammengeschrumpft, so wurden vermutlich noch keine Gemeinden zugeordnet. Auch merkwürdige Ausreißer im Umriss, wie hier am Beispiel des Regierungsbezirkes Oberbayern zu sehen, können vorkommen.

Oberbayern mit Fehler

Zwei Fehler sind denkbar: 1) Es wurde für einen Wohnplatz eine falsche Koordinate eingetragen. 2) Es wurde ein Wohnplatz/eine Gemeinde falsch zu der Verwaltungseinheit zugeordnet. Geben Sie uns in solch einem Fall einfach kurz per E-Mail Bescheid, dann können wir dem Fehler auf den Grund gehen.

(Jesper Zedlitz)

 
Powered by CMSimpleRealBlog